Tomatensoße

Tomatensauce super fruchtig (auf Vorrat möglich!)

Bella Italia lässt grüßen! In dieser Tomatensauce steckt wenig Fett, dafür allerhand Vitamine:

Ich denke, es gibt kaum jemanden, der diesen Klassiker nicht mag. Bei uns kommt diese fruchtige, vitaminreiche Tomatensauce sehr oft auf den Tisch. Erstens, weil sie SO leicht auf Vorrat zu kochen ist und Zweitens, weil sie uns SO gut schmeckt. Buon appetito!

Zutaten
  • 140 g Zwiebel
  • 10 g Olivenöl
  • 800 g Tomaten, stückige aus der Dose – alternativ sehr reife Tomaten
  • 75 g Tomatenmark
  • 3 Stangen Staudensellerie mit Grün
  • 130 g Karotten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Zucker
  • 1/4 – 1/2 TL Pfeffer
  • 7 Blätter Basilikum
Zubereitung
Zubereitung im Thermomix:
  1. Zwiebeln in 5 Sekunden auf Stufe 5 hacken. Öl zugeben und 2,5 Minuten auf Stufe 1 / Varoma dünsten. Sellerie, Karotten und Knoblauch zugeben, 5 Sekunden auf Stufe 5 hacken. Restliche Zutaten zugeben und 15 Minuten auf Stufe 1 / Varoma kochen. Im Anschluss für 30 Sekunden auf Stufe 6 pürieren, nochmals abschmecken.
Zubereitung ohne Thermomix:
  1. Zwiebeln, Karotten und Sellerie klein schneiden, Knoblauch pressen oder fein würfeln. Olivenöl in einem mittleren Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Restliche Zutaten zugeben und so lange auf niedriger Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Mit dem Pürierstab pürieren, nochmals abschmecken.

Dieser italienische Klassiker wird mindestens 1x alle zwei Wochen von meinen Kindern verlangt. Ich als Mama habe da natürlich nichts dagegen – was gibt es Besseres, als ein EINFACHES, SCHNELLES Rezept, das allen schmeckt UND ich sogar noch weiteres Gemüse „unterjubeln“ kann? Der Sellerie und die Karotte wird von den Zwergen nicht erkannt. WIN-WIN!

Die Tomatensauce reicht bei uns für zwei volle Mahlzeiten. Ich habe die Mengen auch extra so hoch geschraubt, damit man nur 1x die Arbeit hat. Ihr wollt die Sauce nicht zwei Mal direkt hintereinander essen? KEIN PROBLEM. Füllt die Hälfte in ein heiß ausgespültes Glas ab, verschließt es sofort und stellt es für 10 Minuten auf den Kopf. So hält euch die Sauce mehrere Wochen und ihr habt ein schnelles Gericht wenn euch die Zeit und/oder Lust zum Kochen fehlt!

Pinterest Tomatensauce
veganermix auf Pinterest

Jetzt im Sommer verwende ich übrigens immer frische Tomaten! So wird die Sauce nochmals intensiver und ich kann der derzeitigen Tomatenschwemme in meinem Garten entgegenwirken. 😉

Tomatensauce Zutaten
Die Tomatensauce steckt voller Vitamine!

Ich serviere die Sauce gerne über Vollkornnudeln, über einen Mix aus Vollkornnudeln und „normalen“ Nudeln oder sogar über glutenfreie Nudeln. Meine Familie muss ernährungsbedingt zwar nicht auf Gluten achten, aber wenn ich es vermeiden kann, warum denn nicht? 🙂

Meine Tochter verlangt des Öfteren nach Nudeln mit Tomatensauce und Hackbällchen. Hier gebe ich einfach ein paar vegane „Hackbällchen“ (bestehend aus Soja) in die Sauce und alle sind glücklich.

Vegane Tomatensauce
Diese fruchtige Tomatensauce gelingt immer und lässt sich toll auf Vorrat zubereiten. Die Kinder schmecken die Extra-Vitamine von Sellerie und Karotte nicht heraus 😉

Published by

2 thoughts on “Tomatensauce super fruchtig (auf Vorrat möglich!)

Kommentar verfassen